Wasserzweckverband Straubing-Land

Wasserzweckverband Straubing Logo

60 Jahre Wasserversorgung

 

Der Wasserzweckverband Straubing-Land sorgt für die Trinkwasserversorgung von rd. 40.000 Einwohnern in 15 Gemeinden der Landkreise Straubing-Bogen und Dingolfing-Landau sowie einzelne Ortsteile der Städte Straubing und Geiselhöring.

Wasser ist das Lebensmittel Nummer eins und bietet sich hervorragend zur Regenerierung des Wasserhaushalts im Körper an. Über 60 Prozent unseres Körpers bestehen aus Wasser. Daher sollte ein Erwachsener täglich zwischen 2 und 3 Liter Wasser zu sich nehmen.

Seit nunmehr 60 Jahren versorgen die ehemaligen Zweckverbände zur Wasserversorgung der Aitrachtal-, Buchberg-, Irlbach- und Spitzberggruppe 15 Mitgliedsgemeinden der Landkreise Straubing-Bogen und Dingolfing-Landau sowie einzelne Ortsteile der Städte Straubing und Geiselhöring mit exzellentem Trinkwasser. Mitgliedsgemeinden sind Aholfing, Aiterhofen, Atting, Feldkirchen, Irlbach, Kirchroth, Leiblfing, Oberschneiding, Parkstetten, Perkam, Rain, Salching, Steinach und Straßkirchen. Von der Gemeinde Mengkofen sowie den Städten Straubing und Geiselhöring gehören nur einzelne Ortsteile zum räumlichen Wirkungskreis des Wasserzweckverbandes.

Der frühere Geschäftsstellenzweckverband Aitrachtal-, Buchberg-, Irlbach- und Spitzberggruppe hat sich zum 01.05.2020 in „Wasserzweckverband Straubing-Land“ umbenannt. Zudem haben sich die Zweckverbände zur Wasserversorgung der Aitrachtal-, Buchberg-, Irlbach- und Spitzberggruppe aufgelöst. Der Wasserzweckverband Straubing-Land hat deren Aufgaben vollumfänglich übernommen.

Zum Verbandsvorsitzenden wurde Herr Bürgermeister Alfons Neumeier (Gde. Salching) gewählt. Dessen Stellvertreter sind Herr Bürgermeister Hubert Ammer (Gde. Perkam) und Frau Bürgermeisterin Christine Hammerschick (Gde. Steinach). Geschäftsführer ist Herr Manfred Engl.

Insgesamt sind in der Verwaltung sowie im technischen Bereich des Zweckverbandes derzeit 37 Mitarbeiter beschäftigt. Die Mitarbeiter im technischen Bereich sind auf drei Wasserwerke und eine Lagerhalle im Zweckverbandsgebiet verteilt.

Die Wasserwerke befinden sich in Leiblfing, Steinach-Münster sowie in Straßkirchen. Die Lagerhalle ist in Rain ansässig. Die Hauptverwaltung befindet sich in Straubing, Leutnerstraße 26.

Die Gesamtlänge der Wasserleitungen im räumlichen Wirkungskreis beläuft sich auf ca. 1.000 km. Durch die stetige Erschließung von neuen Baugebieten der Mitgliedsgemeinden erhöht sich diese jedes Jahr. Insgesamt sind hierin ca. 14.600 Wasserzähler verbaut (Stand: 01.01.2022).

Die Wassergewinnung erfolgt durch acht Brunnen. Teilweise durchläuft das hierbei gewonnene Wasser vor der Verteilung an die Abnehmer noch eine Aufbereitungsanlage. Im Anschluss wird das frische Trinkwasser durch das Verteilungsnetz (Hauptwasserleitungen) an die Endverbraucher und zu den Hochbehältern im Zweckverbandsgebiet gefördert. In diesen wird das überschüssige Wasser vorübergehend gespeichert.

Durch das zunehmend immer wärmer werdende Wetter ist zudem jährlich ein Anstieg des Wasserverbrauchs zu verzeichnen.

Um das Risiko von Rohrbrüchen an den Wasserleitungen möglichst gering zu halten, werden jedes Jahr Sanierungen bzw. Erneuerungen an diesen vorgenommen. Auch Grundstücksanschlüsse, welche älter als 25 Jahre alt sind, werden hierbei gleich miterneuert.

Versorgungsgebiet Wasserzweckverband

Versorgungsgebiete nach Zonen vom Wasserzweckverband Straubing-Land